home
ausstellungen
malerei
rauchzeichnungen
installationen
- the mill in my head (1993)
- the great gong (1994)
- lange zeit bin ich früh schlafen gegangen
- eine kleine nachtmusik
- dead fish + flowers (1970)
- sunset/sunrise (1974)
- sei blitz
- das trunkene schiff
- the empty boat
- räume
kinetik - op art
objekte
fotografische arbeiten
performances
videos und filme
loom of creation
texte + bücher
vita

 Suche: 



 

das trunkene schiff

beschreibung der ínstallation: ca. 6 m x 4 m, ca. 4 m hoch, mast und vierkanthölzer mit kupferfolie umwickelt, in der form eines baumes, an deren "astenden" sich im winde bewegende stangen befestigt sind. sie tragen blaue prosecco-flaschen.

die krone des "baumes" hat eine plexiglaskonstruktion mit einem runden neon-teil in pink, das auch nachts leuchtet... am boden bilden rote ziegelsteine die form eines schiffsrumpfes...

 
 
"das trunkene schiff"- das ist das hauptwerk des dichters und visionärs arthur rimbaud (entstanden 1883), ihm ging es darum: de trouver le lieu et la formule. das bild des schiffes auf dem meer als symbol der eigenen seele, ihrer leidenschaft und auch ihrer verzweiflung.



 
das trunkene schiff
das trunkene schiff

schon bei der ausfahrt auf das meer wird der untergang miteinbezogen, aus dem skelett des wracks erscheint das gesicht eines menschen, das bild des dichters. kraft und verfall, mensch und schiff, werden eins. es ist das zentrale thema der suche. auch der frage: wer bin ich? woher kommen wir wohin gehen wir? die antworten eingewoben in glauben und mythologien. man tu par utar kanh jaiho - zu welchen ufern willst du gelangen mein herz? so fragte der indische mystiker omar kabir im 14 jhdt. in versen seine besucher: die suche ist dann zu ende, wenn du bei dir angekommen bist...then you are coming home...

 
 




weiter zu: the empty boat    

 © Copyright 2021 by bruno demattio